Vorkonfigurierte RCDroidBox für Skynavigator-Betrieb mit LinkVario und LinkVario Pro


Hier gibt es die komplette Anleitung als PDF-Dokument 
 
Schnellstart

Skynavigator App aus dem Google Play Store laden und registrieren. Anleitung zu Skynavigator unter www.Skynavigator.ch > Skynavigator für Android > Skynavigator Handbuch.
Bitte auch Release Changes bezüglich Neuerungen beachten.
RCDroidBox über das beiliegende Verbindungskabel mit dem Sender verbinden. Siehe Bilder unten.
Im Sender muss unter Systemfunktionen > Senderkonfiguration > PPM-Einstellungen > EX Datenverkehr aktiviert werden.
Beim LinkVario Pro muss im Setup SkyNavTime aktiv sein.
Beim LinkVario /Duo ist FW V1.63 und das passende GPS-Modul Voraussetzung.
Sender und Empfänger mit korrekt installiertem LinkVario einschalten.
Modell so platzieren, dass es GPS Empfang bekommt.
Relevante GPS-Telemetriewerte des LinkVarios kontrollieren
Android einschalten und Bluetooth unter Einstellungen aktivieren.
Nun im Bluetooth-Menü nach verfügbaren Geräten suchen.
Das erscheinende Gerät: RCD_SkyNav-xxxx durch anklicken koppeln und Kopplung bestätigen. Nun kennt das Android-Gerät die RCDroidBox. Dieser Vorgang wird im Normalfall nur einmal gemacht.
Skynavigator App starten.
Hier mit Menütaste unter Einstellungen > Verbindungen > Bluetooth Gerät wählen.
Im Menü Bluetooth initialisieren anklicken damit die Skynaviagator App Positionsdaten erhält. Bluetooth initialisieren muss nach jedem Start der App ausgeführt werden !
Im Skynavigator irgend eine Aufgabe laden damit die Modellposition an ihrem aktuellen Standort gezeigt werden kann.
Anmerkung: Es funktioniert erst, wenn alles richtig ist !

Betrieb innerhalb des Senders
 

Hier im Sender (DC-16)
 
Betrieb außerhalb des Senders
 

Hier in diesem Beispiel wird durch entfernen einer rückwärtigen Halterschraube ein Loch geschaffen um die RCDroidBox außerhalb des Senders zu nutzen. Hat Vorteile bezüglich der Reichweite zum Android-Gerät.
Das Kabel muss dazu verlängert werden.
 
Kontrolle der von der RCDroidBox gesendeten Daten
Um den Datenfluss zu kontrollieren ist ein sog. Bluetooth Terminal App auf dem Android-Gerät oft hilfreich. Gut geeignet ist die Bluetooth Terminal App mit der Bezeichnung Arduino Centrale aus dem Google Play Store.
Zur Datenflusskontrolle Skynavigator App über Menü : Schließen beenden.
Arduino Centrale App starten.
Über Menü Connect To Device wählen.
Aus der Liste der Paired Devices  die RCDroidBox auswählen.
App meldet rechts oben Connected und es erscheinen die Takt der Übertragung die Protokolldaten für die Skynavigator App.
 

 
$P ist der Protokollsatz mit Uhrzeit (UTC, Sekunden mit 2 Nachkommastellen), Breitengrad, Längengrad, GPS-Höhe in dm und Geschwindigkeit in m/s
$V sind drei Spannungen (sind nicht genutzt)
$C die Prozentwerte der Steuerkanäle zur Aktionenumschaltung der Skynavigator App, im Beispiel 40%

 
Hinweis zur Einheit der Geschwindigkeit in der Skynavigator App
RCDroidBox Nutzer müssen in Verbindung mit wsTech LinkVario in der App unter
Einstellungen > Display > Einheit der GPS Geschwindigkeit die Einheit m/s auswählen. Ansonsten ist die Geschwindigkeit um Faktor 3,6 zu gering.
 
Hinweis zur Aktionenumschaltung in der Skynavigator App
Hier für LinkVario Pro in Bezug auf LinkVario Pro Bedienungsanleitung.
Skynavigator-Aufgabensteuerung

Im Setup des LinkVario Pro ist der Kanal unter CH SkyNavControl frei wählbar.
Rechts wird im Setup die aktuelle %-Zahl (0..99%) angezeigt. Kanalpulslänge 1.00ms = 0%   und  2000ms = 99%
Wichtig: Skynavigator Precision Time Übertragung muss unter Kap. aktiviert sein, sonst kann der Kanal nicht gewählt werden.
Beispiel
Aufgabe
Skynavigator
Skynavigator
%-Aufgaben-Wert
Jeti Servoweg
in %
Pulslänge
in us
Start 0% -100% 1000
Thermik 20% -60% 1200
Gleiten 40% -20% 1400
Einflug 60% +20% 1600
Reset 80% +60% 1800
Stopp 95% +90% 1950
 
Hier gibt es die komplette Anleitung als PDF-Dokument


Konfiguration und Datendurchsatztest für LinkVario Pro für Jeti
Hier geht es zum  PDF-Dokument
Hier geht es zum  PDF-Dokument